Du bist nicht angemeldet.

Server Regeln

Hier sind die Regeln des Servers beschrieben

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: [R]eality [P]layer [G]aming. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.


 

ARK Regeln - ARKLANTIS Cluster
 
Die folgenden Regeln gelten für unsere PVE und PVP Server und werden von jedem Spieler automatisch
akzeptiert sobald er die virtuelle Spielwelt betritt.
 
Spieleranzahl Pro Tribe/Allianz
 
Die Maximale Anzahl der Spieler pro Tribe sind 10 Spieler.
 
Administration
 
Der Hulk (Chefadministrator)
Chaosqueeny
Neoloid
Waemmy
 
 
Umgangsformen
 
Der Umgang auf allen Servern und TeamSpeak sollte respektvoll und freundlich sein. Nicht erwünscht sind
rassistische, belästigende oder sonstige anstößige Äußerungen gegenüber anderen Spielern.
 
PVP Schutz neuer Mitspieler
 
Bei neuen Mitspieler ist vom PVP bis Level 35 abzusehen. Hierdurch soll vermieden werden, dass der Spielspaß
für Neuanfänger auf einem für Ihn neuen Server verloren geht.  Fast PVP auf allen PVP Servern ist Untersagt!
 
Spieler- und Tribenamen
 
Rassistische, belästigende oder sonstige anstößige Namen von Spielern oder Stämmen werden nicht geduldet.
Der Name ist auf Verlangen der Administration umgehend zu ändern.
 
Administratoren
 
Die Anweisungen sämtlicher Serveradministratoren sind unbedingt Folge zu leisten. Ein respektloses oder
wiederholt abfälliges Verhalten, sowie Missachtung von Anweisungen, kann zu einem temporären (oder in
Extremfällen auch permanenten) Ausschluss von den Servern führen. Die Entscheidung ist Absolut und obliegt
dem jeweiligen Administrator. Eine Rechtfertigung ist nicht notwendig. Eine Begründung kann privat per
Konversation beim entsprechenden Admin angefragt werden, eine Beantwortung verbleibt optional.
 
Bugs
 
Es können jederzeit Bugs oder Probleme auftreten, die sich vom Vor- oder Nachteil eines Spielers auswirken
können. Das lässt sich leider nicht vermeiden. Es besteht aufgrund eines Bugs oder einer Fehlbenutzung des
Spiels kein Anspruchauf Ersatz von verlorenen Tieren, Material oder sonstigen Gegenständen aus dem Spiel.
 
Größe und Umfang von Strukturen und Basen
 
Einzelspieler und Tribes sind dazu angehalten die Hauptbase nicht überdimensioniert zu bauen. (max. 10 000
Strukturen) Sollte die Anzahl von Basen oder Strukturen je Tribe oder Spieler ein normales Maß überschreiten,
so muss die Anzahl der Strukturen auf Anweisung eines Serveradmins angepasst werden. Der Tribe oder Spieler
hat hierbei ein Recht auf Anhörung.
 
Das Abstecken oder Reservieren von Gebieten mit Pillars, Fundamenten und/oder sonstigen Strukturen ist
untersagt. Wiederholtes Verletzen dieser Regel führt zum Bann.
 
Desweiteren hat jeder Tribe, unabhängig der vorhandenen Mitspieler, die Möglichkeit eine Hauptbase (max.
10 000 Strukturen) und eine Zweitbase  zu errichten. Ausnahmen hiervon müssen bei den Administratoren
beantragt werden.
 
Strände sind nicht komplett einzuzäunen/-mauern und sollten mit einem Tor oder einer Tür ausgestattet sein,
welche sich jederzeit öffnen lassen.
 
Die Flächen der drei ARK´s und die der Berge sind bis zur Waldgrenze freizuhalten und nicht zu bebauen (jegliche
Strukturen, auch Schränke, Campfire, Dinos mit Strukturen drauf etc.)
 
Nicht länger genutzte Gebäude und Strukturen sind nach spätestens 2 Tagen zu entfernen. Hierzu zählen zum
Beispiel Taminghilfen oder alte Basen nach einem Umzug.
 
Tiere
 
Die Wandering Einstellung ist grundsätzlich auf "Disable" zu halten. Ausnahmen hiervon bilden:
 
Mating (Zum Beispiel um ein befruchtetes Ei zu ziehen)
Gigantopithecus (Fiber Affe/Gorilla)
Biber
Oviraptor (Inventar des Tieres sollte vorher vollgefüllt sein)
Dung Beetle (nur innerhalb der Base)
Achatina (nur innerhalb der Base)
 
Tiere, die außerhalb einer Basis (oder Zweitbase) stehen werden sofort von Administratoren entfernt sofern der
Tribe nicht online ist. Ausgenommen sind Ankylos und Doedicurus auf Bergen. Nach dreimaligem entfernen der
Tiere durch die Admins erfolgt der permanente Bann vom jeweiligen Server. Dies geschieht ohne Vorwarnung.
Auf aggressiv gestellt Tiere dürfen getötet werden.
 
Titanosaurus
 
Titanos die sich in der Nähe von fremden und/oder eigener Tribesstrukturen aufhalten, sollten nicht selbst-
ständig vom Spieler angegriffen werden. Der Titano hat ein zu hohen Schadenswert und zerstört im Umkreis
einfach alles. Bitte gebt in solch einem Fall bitte einem Admin Bescheid, er kümmert sich dann um das Entfernen
des Tieres.

PVE 0:00 – 18:00 Uhr

Während der PVE Zeit sind jegliche PVP Aktionen verboten. Gegenspieler oder deren Basen  und Dinos dürfen
keinen Schaden erleiden z.B.:
- grabben und fallenlassen
-wilde Dinos in fremde Basen ziehen
-„wegwedeln“ fremder Dinos

Bärenfallen außerhalb der Basis, die nicht kurzfristig zum Tamen ausgelegt sind, müssen entfernt werden.
Gefangene müssen freigelassen werden. Looten ist bei freiem Zugang zu Kisten oder Geräten erlaubt.
Bewusstlose oder gestorbene Spieler und deren Dinos dürfen nicht beraubt werden. Tribes dürfen beim Zähmen
nicht gestört werden. Ausnahmen hiervon können zwischen feindlichen Tribes vereinbart werden. Diese
Ausnahmen müssen den Admins schriftlich mitgeteilt werden. Bei Regelverstößen sind entsprechende
Ersatzleistungen zu erbringen. .z.B.

1.Regelverstoß: Rückgabe/Ersatzleistung +2500 Barren Eisen, Kristall oder Polymer
2.Regelverstoß: Rückgabe/Ersatzleistung +5000 Barren Eisen, Kristall oder Polymer
3.Regelverstoß: Rückgabe/Ersatzleistung +10000 Barren Eisen, Kristall oder Polymer
+ 1 Tag Bann des / der beteiligten Spieler
Danach bei jedem Verstoß immer x2

Kommt ein Tribe oder Spieler der Strafe nicht zeitnah nach, werden die Spieler des Tribes zurückgesetzt.
Der Geschädigte wird durch die ehemaligen Tribe Güter entschädigt.  Anschließend wird alles vom Tribe durch
Admincommmands entfernt.

PVP 18:00 - 0:00 Uhr

Dinos:
Passive Dinos in Basen sind grundsätzlich bei PVP Aktionen zu verschonen. Diese Dinos dürfen nicht als „Safes“
für Blueprints, Materialien oder Gegenstände benutzt werden.

Welpenschutz
Spieler unter Level 35 genießen Welpenschutz. An diesen dürfen keine PVP Aktionen durchgeführt werden,
solange diese nicht selbst PVP Aktionen starten.

Raid:
Passive Basen  oder Anbauten dürfen nicht „gewiped“ werden. Eine passive Basis besitzt keinen aktiven Schutz
gegenüber Tames oder Spielern. Offene Geräte und Kisten dürfen nicht zerstört werden. Der Einbruch in eine
passive Basis sollte nur geringsten Schaden anrichten. Friedliche Einzelspieler mit Kleinstbasen sind bitte
komplett zu verschonen.

Loot:
Popcorning:  Massives Fallenlassen von Materialien, um den Zugriff zu diesen zu verhindern ist nicht gestattet.
(Gilt für beide Seiten)

Ergeben:
Beim Raid einer Basis kann sich ein Tribe ergeben. Nach Aufgabe muss alles dem Sieger zugänglich gemacht
werden. (Öffnen der Türen, Entsperren von Tresoren, Kisten und Geräten) Zur Kontrolle kann der Sieger eine
temporäre Übergabe von Dinos verlangen. Gegenspieler dürfen zur Beraubung getötet oder KO geschlagen
werden. Der Sieger sollte nur die Blueprints nehmen, die er in Zukunft auch benutzt. Alle übrigen verbleiben
beim Verlierer. Ferner werden die übrigen Gegenstände und Materialien mit „Augenmaß“ (50% für jeden)
zwischen beiden Parteien geteilt.

Raidschutz:
Nach einem erfolgreichem Raid hat der Verlierer 1 Woche generellen PVP und Raidschutz, solange dieser nicht
selbst eine PVP Aktion startet. Der Gewinner darf erst nach 2 Wochen wieder eine Basis des Verlierers angreifen.

Offlineshutz
5 Minuten nachdem ein der letzte Spieler eines Tribes den Server verlassen hat beginnt der
Offlineschutz.

Sonstiges
 
Beim Looten von Biberdämmen (und Airdrops) ist es nicht gestattet sich nur die "wertvollen" Materialien, wie
Perlen, seltene Blumen oder Cementing Paste, zu bedienen. Wird das Holz in den Dämmen liegen gelassen, so
kann der Damm nicht erneut spawnen. Andere Spieler gehen leer aus und müssen sich zudem ggf. gegen andere
aggressive Biber wehren, da diese ihren Bau verteidigen. Wird das Holz nicht benötigt, dann entfernt es über die
"O"-Taste. So wird der Damm komplett zerstört und kann an einer neuer Stelle und mit neuen Mats spawnen.
Wer dabei erwischt wird muss mit entsprechenden Strafen rechnen. Spieler welche Tiere oder Güter verkaufen
oder verschenken wollen dürfen dies tun ohne sich vor anderen Spielern rechtfertigen zu müssen.

Für die Serversicherheit wird eingeführt, dass mind.wöchentlich inaktive Tribes und Basen von den Admins
reduziert werden können. 2 bis 10 Stunden vor Timerablauf können Gebäude und Strukturen nach Ermessen
und ohne Ersatz zerstört werden. Der Timer wird nach den meistgebauten Strukturen (Stroh, Holz, Stein oder
Metall) berechnet. Die Administratoren haben das Recht definitive Regeländerungen durchzuführen. Die Spieler
werden im TeamSpeak über die Änderung in Kenntnis gesetzt.

 

ARK Regeln - ARKLANTIS Cluster